Simona – Ich liebe und unterhalte dich

Unsere Liebe Frau von Zaro zu Simona am 26. August 2021:

Ich sah Mutter: Sie war ganz weiß gekleidet und hatte eine blaue Schärpe um die Taille, einen zarten weißen Schleier auf dem Kopf und einen großen blauen Mantel auf den Schultern, der bis zu ihren nackten Füßen reichte und auf die Welt gestellt war. In der Welt herrschte großes Chaos: Kriege, Naturkatastrophen, Verwirrung und viel Schmerz. Mutter bedeckte die Welt mit ihrem Mantel und alles endete. Möge Jesus Christus gelobt werden…

Meine lieben Kinder, hier bin ich wieder unter euch durch die unermessliche Liebe des Vaters. Meine Kinder, betet, lehrt [Ihre] Kinder zu beten: Die Zukunft liegt in ihren Händen; betet für alle, die sich in den falschen Schönheiten dieser Welt verlieren; bete für diejenigen, die auf falschen Wegen Frieden suchen; betet mit Kraft für meine geliebte Kirche, für meine geliebten und auserwählten Söhne [Priester]. Tochter, bete mit mir (Ich betete lange mit Mutter für die Kirche; nach dem Gebet nahm Mutter die Botschaft wieder auf). Meine innig geliebten Kinder, ich liebe euch und stütze euch in euren schwersten Momenten, ich bin euch nahe, Kinder, und ich liebe euch. Jetzt gebe ich dir meinen heiligen Segen. Danke, dass Sie zu mir geeilt sind.

Veröffentlicht in Direknachrichten, Unsere Dame, Simona und Angela.