Eduardo – Über Experimente zur Menschheit

Unsere Liebe Frau Rosa Mystica, Königin des Friedens für Eduardo Ferreira am 12. Oktober 2021 in Sao José dos Pinhais, Brasilien:

Meine Kinder, Frieden. An diesem Gebetstag lade ich, deine Mutter, die Unbefleckte Empfängnis, Königin des Friedens, noch einmal ein, für den Frieden zu beten. Meine Kinder, an diesem Tag warne ich euch, dass Experimente an Menschen sehr traurige Folgen für die gesamte Menschheit haben werden. Das Schild ist sichtbar, aber viele wollen es nicht sehen. [1][VORLÄUFIGE VOLLAUTOMATISCHE TEXTÜBERSETZUNG - muss noch überarbeitet werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.] Für eine detailliertere Anleitung gehen Sie bitte auf: Die Maut Geliebte Kinder dieser Nation, viele Gesetze dieses Landes werden sich ändern. Seien Sie geistig und geistig vorbereitet. Vergessen Sie nicht – die Familie steht im Mittelpunkt. Sie müssen wissen, wie man betet, um allen kommenden Stürmen zu begegnen. Fürchte dich nicht: Gib als wahre Christen ein gutes Zeugnis. Ich bin nach Brasilien gekommen, um dich vorzubereiten.

Meine lieben Kinder, die Natur zeigt den Menschen, wie klein sie sind und wie sehr sie sie brauchen [Natur] und dass man im Einklang mit der Natur leben muss. Was ich Ihnen sage, ist dringend: Bete jeden Tag den Rosenkranz, trage mit Hingabe die Medaille, die ich Catherine Labouré bekannt gegeben habe. [2]Die Wundertätige Medaille, die nach den Anweisungen geschlagen wurde, die die Muttergottes der Hl. Catherine Labouré während der Erscheinungen in der Kapelle der Rue du Bac in Paris im Jahr 1830 offenbart hatte. Trage braun oder grün* [3]Das grüne Skapulier (wie im Video von Sao José dos Pinhais gezeigt) wurde von Unserer Lieben Frau 1840 Schwester Justine Bisqueyburu, einer französischen Nonne der Kongregation Les Filles de Charité (Töchter der Nächstenliebe), enthüllt. Das Skapulier zeigt ein brennendes Herz, das von einem Schwert durchbohrt und von einer ovalen Inschrift unter einem goldenen Kreuz umgeben ist: „Unbeflecktes Herz Mariens, bete für uns jetzt und in unserer Todesstunde“. Papst Pius IX. genehmigte 1870 die Verbreitung des grünen Skapuliers durch die Filles de Charité. Anmerkungen des Übersetzers. Skapulier. Dies ist eine Zeit der Gnade und Barmherzigkeit, die Gott jedem schenkt. Nimm mit Liebe alles an, was Gott dir gegeben hat. Mit Liebe segne ich dich.


 

Das grüne Skapulier

Fußnoten

Fußnoten

1 [VORLÄUFIGE VOLLAUTOMATISCHE TEXTÜBERSETZUNG - muss noch überarbeitet werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.] Für eine detailliertere Anleitung gehen Sie bitte auf: Die Maut
2 Die Wundertätige Medaille, die nach den Anweisungen geschlagen wurde, die die Muttergottes der Hl. Catherine Labouré während der Erscheinungen in der Kapelle der Rue du Bac in Paris im Jahr 1830 offenbart hatte.
3 Das grüne Skapulier (wie im Video von Sao José dos Pinhais gezeigt) wurde von Unserer Lieben Frau 1840 Schwester Justine Bisqueyburu, einer französischen Nonne der Kongregation Les Filles de Charité (Töchter der Nächstenliebe), enthüllt. Das Skapulier zeigt ein brennendes Herz, das von einem Schwert durchbohrt und von einer ovalen Inschrift unter einem goldenen Kreuz umgeben ist: „Unbeflecktes Herz Mariens, bete für uns jetzt und in unserer Todesstunde“. Papst Pius IX. genehmigte 1870 die Verbreitung des grünen Skapuliers durch die Filles de Charité. Anmerkungen des Übersetzers.
Veröffentlicht in Eduardo Ferreira, Direknachrichten.