Valeria - Hilf mir

"Maria, Allerheiligste" zu Valeria Copponi am 3. März 2021:

Meine kleinen Kinder, wie gerne würde ich euch alle in Freude tragen, aber für den Moment müsst ihr noch in eurer Welt leben, die unvollkommen und von Satan verdunkelt ist. Dein Verstand profitiert nicht mehr von dem Licht, das dir vom Himmel gegeben wird, und du hast weder die Gewissheit noch die Gewissheit, noch weniger die Freude, die in anderen Zeiten deine Herzen erfüllte. Machen Sie Ihre "Mea Culpa" und die alte Schlange wird vor Ihnen fliehen. Nur so können Sie all die Güte und Schönheit wiedererlangen, die Sie verloren haben. Leider leben viele von Ihnen wegen Ihrer Sünden immer noch in der Dunkelheit, und Sie können den Heiligen Geist nicht hören, der jeden Tag weiter von Ihnen entfernt ist. Ich fühle so viel Schmerz für diese kleinen Kinder, die dem bösen Geist ausgeliefert sind, weshalb ich wieder gekommen bin, um um Ihre Hilfe zu bitten.

Nur mit dem Gebet und den Opfergaben können Sie die vielen Schmerzen Jesu lindern und viel Strafe abwehren. Bete und lehre andere zu beten, damit der Vater deinen Brüdern und Schwestern in der Dunkelheit das Licht gibt, das sie brauchen, um durch das Bekenntnis Gottes Vergebung und Frieden unter dir zu suchen.

Höre auf deine Herzen; Hilf mir, damit ich vor der Allerheiligsten Dreifaltigkeit interveniere und die Befreiung meiner Kinder aus den Fängen Satans erhalte. Ich weiß, dass ich viel von Ihnen verlange, aber wenn Sie mir helfen, werden Ihre Verdienste enorm sein. Ihre ungehorsamen Brüder und Schwestern könnten noch einmal glauben und zu ihren Sinnen zurückkehren, um den Gott zu verehren und ihm zu danken, den sie mit ihren wiederholten Ablehnungen beleidigen. Ich segne dich.

Veröffentlicht in Nachrichten, Valeria Copponi.